?>
22.02.2018 Finance, Blockchain und DLT, Wallets & Digitale Identitäten

Distributed Legal Ledger

Distributed Legal Ledger und das Potenzial, mit dieser Blockchain-Technologie ein rechtsicheres Vertragsmanagement abzubilden, war Gegenstand eines Vortrages von Joachim Dorschel, den er anlässlich des FZI Open House am 22.02.2018 in Karlsruhe präsentierte.

Das Forschungszentrum Informatik ist eine eng mit der Universität Karlsruhe (KIT) kooperierendes selbständiges Forschungsinstitut.

Joachim Dorschel erläuterte in seinem Vortrag die Nutzung von Distributed Ledger Technologie für die sichere Zuordnung und Identifikation von digitalen Identitäten und Signaturinhabern. Dabei stellt er als Managing Partner der DPS und Rechtsanwalt die Zusammenhänge zwischen den legalen Anforderungen und einer praktikablen Blockchain-Umsetzung dar. Insbesondere die Sicherheit, Unabhängigkeit und Vertraulichkeit eines Blockchain-Verfahrens für das Vertragsmanagement wurde dabei deutlich. Ein Überblick entnehmen Sie bitte den folgenden Slides.

Sie haben Fragen zu unserer Expertise, unseren Services oder Produkten? Sie suchen Unterstützung bei konkreten Herausforderungen? Sprechen Sie uns gerne an.