?>
Wordline DPS
11.10.2021 Finance, Application Management

Worldline und DPS schließen neuen 5-Jahres-Vertrag über Application Management

Worldline und DPS Engineering haben ihre Zusammenarbeit bei der Wartung und Weiterentwicklung der Zahlungsplattform Plattform mit einem 5-Jahres-Vertrag erneuert.

Worldline ist Europas führender Anbieter für Zahlungsverkehrslösungen. Die branchenführende integrierte End-to-End Payment Service Plattform sorgt für das Backoffice Processing sowie die Bereitstellung von Clearing- und Settlement-Mechanismen im Zahlungsverkehr. Die Plattform verarbeitet heute im Peak mehr als 100 Millionen Transaktionen pro Tag und ist damit eine der größten Zahlungsverkehrsanwendungen im SEPA-Raum. Dabei deckt Worldline das gesamte Spektrum des Zahlungsverkehrs ab – Domestic, Crossborder, High Value und Instant.

DPS hat seit mehr als 15 Jahren das Application Management für die Anwendung inne und maßgebliche Weiterentwicklungen wie die Einführung von SEPA, Instant Payment sowie die Umstellung des High Value- und Crossborder-Zahlungsverkehrs auf ISO20022 im Auftrag von  Worldline umgesetzt.

Michael Steinbach, CEO von Worldline Financial Services, sagt zu dem Vertragsabschluss: „Gerade im Application Management, wo es um Verlässlichkeit geht, ist die langjährige Einbindung von vertrauten Partnerfirmen ein Asset. Die Vertragsverlängerung mit DPS ist ein Zeichen für die Qualität unserer Zusammenarbeit.“

Werner Dorschel, Gründer und Geschäftsführer der DPS ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit Worldline, als dem führenden paneuropäischen Payment Provider, ist eine Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung beruhenden Kooperation. Dies zum Nutzen der gemeinsamen Kunden.“

Weitere Informationen: https://financial-services.worldline.com/en/home/solutions/payments.html

Sie haben Fragen zu unserer Expertise, unseren Services oder Produkten? Sie suchen Unterstützung bei konkreten Herausforderungen? Sprechen Sie uns gerne an.